Arquivo do mês: outubro 2009

Schwarzes Loch ohne Strahlung

Es gibt Kommentare über den Sinn des Schreibens im Allgemeinen und die Blogosphäre im Besonderen, die zu ignorieren einem “Sakrileg” nicht unähnlich wäre. Hier ist einer:

Ich ziehe kein Selbstvertrauen daraus, dass Menschen lesen was ich schreibe. Ich fühle mich nicht wertvoller oder wichtiger, seit ich damit angefangen habe. Mir ist kein realer Nutzen aus dem erwachsen, was ich hier mache. Und darum geht es mir auch nicht.
Meiner Ansicht nach ist die Natur dieses Mediums größtenteils ein Schwarzes Loch ohne Strahlung. Es absorbiert, doch es gibt nichts ab. Manche nutzen dieses Medium zur Kommunikation, viele sogar. Und dafür eignet es sich wohl auch. Aber nicht für mich. Ich nutze es als Loch ohne Ausgang, nicht als Kanal für meine Meinung. Was immer ich hineinstecke, es wird nicht voll werden, und es wird nichts an mich zurückgeben. Nichts von all dem hier ist real, nicht diese Antwort, die ich gerade schreibe, nicht das, was bereits auf dieser Seite steht. Es existiert nicht wirklich. Es ist wertlos für mich, doch sinnlos ist es nicht.

Ich schreibe, weil ich loswerden will. Ich will nichts an andere loswerden, ich will es einfach nur loswerden. In meinem Kopf entstehen permanent Ideen, Bilder und Sätze, ohne mein Zutun. Vielleicht liest man das heraus, ich bin nicht zufrieden damit. Ich genieße das nicht. Und ich genieße nicht den Schreibprozess. Doch das Schreiben ist die für mich ergiebigste Art, das loszuwerden, was mir ansonsten keine Ruhe lässt und mich zumüllt, bis ich das Gefühl habe zu zerbersten. Ich habe es auch mit Fotos versucht, mit Musik, mit Alkohol und Tabletten, doch nur das Aufschreiben lässt es mich rausschreiben und meinen Kopf sauberschreiben.
Dem Medium Internet habe ich mich zugewandt, weil es niemals voll wird und nichts von mir verlangt. Ich kann hineinstecken, was und wie ich will. Das zu verstehen, wirklich zu verstehen, hat ein paar Jahre gedauert. Der richtige Weg, doch lange mit falschen Schuhen beschritten. Ich stecke heute Wertloses hinein und werde es los, und das ist für mich der Sinn dabei. Das ist großartig. Wer es am Ende liest, ist mir relativ egal. Denn mir ist es nichts wert und ich kenne auch keinen Weg, es mir wertvoll zu machen, ohne drauflegen zu müssen. Ich schreibe, weil ich nicht anders kann. Und wenn ich diesen Kelch abgeben könnte, würde ich es tun. Ich hasse, dass mein Kopf nur irgendwelchen Plunder anstatt Leben produziert. Das hier ist ein Weg, wie ich es übersichtlich (Dokument-Dateien stapeln mir auch nur den Computer voll) loswerde, es sieht für eine Deponie missgebildeter Kopfgeburten schick aus, und es ist einfach. Wenn also jemand darüber stolpert und für sich Brauchbares findet, sich wiedererkennt oder sonst etwas Nützliches für sich heraus zieht, dann ist das schön. Das freut mich. Doch darum geht es mir nicht und das geht mich nichts an.

Vielleicht siehst Du tatsächlich etwas, was mir entgangen ist. Das kann sein. Aber ich sehe mich nicht auf der Suche nach Aufmerksamkeit, Anerkennung und Lob. (Gerade hier? Nein, das funktioniert in diesem Medium ohnehin nicht.) Ich bin kein Schriftsteller, ich bin kein Künstler. Ich bin nur ein Mensch, der niemandem etwas beweisen müssen will und sich selbst nichts beweisen kann. Ich habe zuviel Angst vor Menschen, um zu versuchen, irgendwie ihre Wege zu kreuzen. Alles was ich will, ist diese eine ruhige Minute in meinem Kopf. Ich bin süchtig danach, sauber zu sein. Und das hier ist ein Weg, der mich zufrieden stellt.

hoch 21

Man Arrested For Making Coffee Naked In His Own Home …

Just wondering what really happened: Is it about a serious case of exhibitionism or just about some sinister fantasies of an anonymous woman?

A debate continues in Northern Virginia that is bringing the issue of civil liberties to the national stage. A 29-year-old Springfield man says he was making coffee in the nude was arrested after a neighbor saw him, and on Wednesday police were back out in his neighborhood looking for others who might have seen him.

Eric Williamson, 29, is a commercial diver who grew up in Hawaii and rents home with several co-workers. Williamson told FOX 5’s Will Thomas his roommates were not home and he walked into the kitchen to make coffee about 5:30 a.m. Monday.

“Yes, I wasn’t wearing any clothes but I was alone, in my own home and just got out of bed. It was dark and I had no idea anyone was outside looking in at me,” Williamson said.

The complaint came from an unidentified woman who was walking with a 7-year-old boy. A Fairfax County Police spokesman said officers arrested Williamson for indecent exposure because they believe he wanted to be seen naked by the public.

On Wednesday, investigators told FOX 5 they have reason to believe there may have been another incident in which someone saw Williamson naked in front of his window. They’re asking anyone who may have seen Williamson in the nude through his windows to come forward, even if it was at a different time.

If convicted on the misdemeanor charge, Williamson would face up to one year in jail and a $2,000 fine.

Published by: http://www.youtube.com/user/marquita188

Parabéns!

Denmark Olympics 2016 Bids

Was 60 Millionen Euro mit 23 Millionen Afrikanern zu tun haben könnten …

Zwei Nachrichten auf der Homepage von Yahoo Deutschland, die einen Vergleich wert sind.

Dass es nun einen Supreme Court in Großbritannien gibt, mag einige Leute interessieren – vielleicht auch, dass die Reform und der Umzug in das unten abgebildete gotische Gebäude rund 60 Millionen Euro gekostet hat.

Blick nach oben ...

Blick nach oben ...

Andere Leute wiederum mag es interessieren, dass in Ostafrika 23 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht sind. (Ob die jetzt aus verständlichen Gründen auch einen Umzug planen, wurde nicht mitgeteilt …)

Blick nach unten ...

Blick nach unten ...

Das eigentlich Interessante ist aber, dass die erste “Neuigkeit” mit der zweiten bei Yahoo unter “Ähnliche Artikel” verlinkt ist. Nun mag man sich natürlich fragen, welche Ähnlichkeiten hier wohl gemeint sein könnten. Any ideas?

http://de.news.yahoo.com/2/20091001/tpl-neu-geschaffener-supreme-court-tritt-ab6632b.html
http://de.news.yahoo.com/2/20090929/tpl-mehr-als-23-millionen-ostafrikaner-v-ee974b3.html