Arquivo do mês: julho 2012

Was treibt Ihr eigentlich auf Facebook?

Ach, Ihr seid “post privacy“? Kinder, jedes mal wenn ich künftig diesen Blödsinn höre, erschieße ich ein Küken. Das hat der Herr Zuckerberg nämlich extra für Torfsammler wie Euch erfunden. Das ist nicht cool und nicht Kult, hat weder Hand noch Fuß, sondern ist ein dreister PR-Gag, mit dem Millionen dazu gebracht werden sollen, ihr Innerstes nach außen zu kehren, damit andere das zu Geld machen. Ihr seid der Schlachtabfall, aus dem Facebook sein berühmtes Hundefutter produziert. Dabei könnt Ihr die Hunde nicht einmal leiden, die sich diese Leckerlis schmecken lassen. Ihr würdet sie sogar fürchten, hättet ihr euer Hirn nicht gleich mit in den Fleischwolf geworfen.

Und, springt der Reflex schon an? “Alles Blödsinn”? “Gequatsche eines Gestrigen”? “Man kann ja doch nichts machen”? “Es sind doch alle da”? “Ich habe nichts zu verbergen”?

Klickstdu hier oder hier.

Start from scratch

Trying out a paint program for the first time is quite an experience,
especially when you´re six years old:

Declaração da Independência Reloaded

Jogue fora todos os medos e preconceitos servis, sob os quais as mentes dos fracos se curvam. Coloque a razão firmemente no trono dela, e apela ao tribunal dela para todos os fatos, todas as opiniões. Questiona com coragem até a existência de Deus; porque, se houver um, Ele deve aprovar mais o respeito à razão que o medo cego.

Thomas Jefferson, em carta a Peter Carr, 1787