Nothing to claim

December 2019. I gave it a thought when I saw it. It made me wonder and just for a short moment it touched me. Then, walking away I reconsidered. Just because time is nothing we can „have“. It’s not a good. Nothing to claim.

It just flows and we’re right in it.

Schmierig

Ginge es nicht um Leben und Tod, so könnte man an Tagen wie heute angesichts der „Performance“ dieser reaktionären Schießbudenfigur und deren kafkaesker Entourage glatt versucht sein, eine gewisse Schadenfreude zu hegen. Aber das wäre selbst ohne Pandemie schon arg schmierig.