Schlagwort-Archive: Perspektiven

Über Wellen und den Tod

Die Frage ist, was ich von meinem ganzen Glauben habe, dass es ein Leben nach dem Tod gibt, wenn eben genau das nicht stimmt. Dazu hat mir eines der Trostpflaster Yalom´s gut gefallen.

Ich nenne es das Wellenkonstrukt.

Es geht davon aus, dass wir nach unserem Tod, zumindest für einige Zeit, deren Dauer wiederum von niemandem im voraus einzuschätzen ist, durch die Taten, Gedanken, Gespräche u.ä.m. unseres vorherigen Lebens weiter wirken bzw. weiter wirksam sind. Wie stark wir wirken oder wo wir alles wirken können wir einfach nicht ermessen, aber ich kann es mir mittels des Bildes vom Steinwurf, der im Wasser Ringe nach sich zieht, verbildlichen und mir damit eine Vorstellung von diesem Wellenkonstrukt entwickeln.

Von „Wellenkonstrukt“ zu reden, klingt meiner Meinung nach ein wenig überzogen. Ist aber trotzdem ganz lesenswert. Hier geht’s weiter:

http://kopfzwinkern.wordpress.com/2009/03/03/die-welle/